biegungen im ausland























Die Konzertreihe biegungen im ausland wurde im Dezember 2002 initiiert, parallel zur Eröffnung des im Prenzlauer Berg gelegenen Clubs ausland. Seit ihrer Gründung sind die biegungen einer der wichtigen Anlaufpunkte für die Berliner Echtzeitmusik- und Improvisations-Szene sowie für internationale Gäste aus der pulsierenden und beständig wachsenden Improvisations-Community. Wir veranstalten circa zehn bis zwölf Konzerte pro Jahr. Die Reihe stellt ein breites Spektrum künstlerischer Ansätze vor, von der frei improvisierten Musik, Echtzeitmusik und dem Free Jazz über Neue Musik, Klangkunst und Elektronische Musik bis hin zu Pop-beeinflussten innovativen Musikstilen.
Mehr Information und Programm:

http://ausland-berlin.de/biegungen-im-ausland